Sicherheit im Ungewissen

Willkommen auf der Website zu neuen Wegen unternehmerischen Denkens und Handelns

Über Effectuation

Curriculum Effectuation Expert

Unser Curriculum „Effectuation Expert“ vermittelt den State-of-the-Art zum professionellen Einsatz von Effectuation als Berater, Praktiker und Multiplikator. Jetzt informieren und Platz sichern!

Start Sept 2016

Erklärt in 15 Minuten

Unternehmerisch denken und handeln als Methode, die jeder lernen kann

Zum Video

Effectuation erklärt

Unternehmerisch denken und handeln erklärt in praktischen Prinzipien und einem handlungsleitenden Prozess.

Experts

Diese ExpertInnen bringen unternehmerische Expertise zu Ihnen.

Für PraktikerInnen

Sie wollen aus dem Ungewissen heraus gestalten? Mit Effectuation kommen Sie ins Handeln und bringen Neues in die Welt.

Tools

Sie wollen mit Effectuation arbeiten? Hier finden Sie eine erste Auswahl an Werkzeugen!

Für ForscherInnen

Effectuation ist die heißeste Strömung der internationalen Entrepreneurship-Forschung der letzten 15 Jahre.

Literaturwegweiser

Dieser Wegweiser führt Sie durch die wissenschaftliche Literatur zu Effectuation.

Termine

Sie wollen Effectuation live erleben? Hier finden Sie Workshops, Seminare und Lehrgänge.

Medien

Effectuation in Büchern, Videos, Presse und Fachartikeln: unsere Empfehlungen.

Newsletteranmeldung

Die Effectuation News erscheinen rund vier Mal jährlich.

E-Mail-Adresse

Vorname

Nachname

Land (AT|CH|DE)

anmelden
abmelden

Erfahrungen: Effectuation in IT-Projekten

(Gastbeitrag Bettina Brendle) Wie kann man Effectuation in großen Unternehmen nutzen? An welchen Stellen und in welchen Situationen? Was braucht es dazu? Was erlebt man dabei? Was folgt daraus? Ein Erfahrungsbericht einer Reise ins Ungewisse aus der IT eines internationalen Großunternehmens.

Effectuation Podcast bei „Der Flaneur“

Bastian Wilkat im Gespräch mit Michael Faschingbauer zum Thema „Effectuation und der Umgang mit Unwissenheit“. Effectuation beschreibt wie Menschen (insbesondere Unternehmer) unter Unwissenheit erfolgreich handeln können. Wir sprechen viel über Grundannahmen und Überzeugungen im Spannungsfeld von denken, entscheiden und handeln unter Ungewissheit.

Hitzige Effectuation-Debatte im Top Management Journal

Im „Academy of Management Review“ hat 2001 alles begonnen. Dort publizierte Sarasvathy einst ihr erstes Paper zu Effectuation und Causation. In 2015 publizierte das gleiche Top-Journal nun eine Theorie-Kritik an Effectuation, die einerseits die Bedeutung des Modells würdigte, andererseits aber auch auf eine Vielzahl von noch zu schließenden Lücken verwies.

Videos

ExpertInnen erklären Effectuation. Machen Sie sich ein Bild!

Warum Effectuation?

Globale Forschung

15 Jahre Forschungsgeschichte, mehr als 120 Studien und 10 Bücher in 5 Sprachen machen Effectuation zur aktuell heißesten Strömung in der Entrepreneurship-Forschung und -Praxis rund um den Globus.

Universelle Methode

Keine graue Theorie: Effectuation ist eine lernbare Methode, die auf unterschiedlichste Situationen und Kontexte der Ungewissheit angewandt werden kann. Effectuation macht handlungsfähig, wenn „sitzen-und-denken“ nicht funktioniert.

 

Aktive Community

Die laufende Weiterentwicklung des Themas betreiben wir in Kooperation mit der Society for Effectual Action, einer globalen Online-Community von über tausend ForscherInnen und DozentInnen unternehmerischer Expertise.

 

Aktuell in den Medien

Effectuation ist Thema aktuelle Cover-Stories in Impulse Wissen (Die Macht des Zufalls), im Inc Magazin (Inside the mind of great entrepreneurs) und Beiträgen in Handelsblatt, managerSeminare und ZeitschriftOrganisationsentwicklung.

 

Kontakt

5 + 1 =