Teilnehmerrekord – 6. Effectuation-Konferenz im November

Die erste Effectuation Conference liegt in der Zwischenzeit 10 Jahre her. Damals wusste noch keiner so recht, was sich da entwickeln würde, als sich ca. 40 Personen zum fachlichen Austausch und Effectual Cooking in Belgien trafen. Nach weiteren Austragungsorten in...

Erste Sonderausgabe zu Effectuation

Längst diskutieren wir, dass Effectuation kein Konzept ist, das ausschließlich im Start-up- und Gründungskontext Wert stiftet. Nichtsdestotrotz ist die erste Sonderausgabe zu Effectuation nun in der renommierten wissenschaftlichen Zeitschrift "Small Business...

Effectuation meets Art Thinking

Was machen 15 Intrapreneure, Unternehmer und Berater in einem Atelier? Ein Gesamtkunstwerk realisieren – und das in nur drei Stunden. Unter Anleitung des Künstlers Jörg Reckhenrich trainieren die TeilnehmerInnen des 4. Effectuation Expert-Curriculum unternehmerisches...

Artikel: Im Hirn des Entrepreneurs

Entrepreneure haben sich seit jeher darauf spezialisiert, ins Ungewisse hinein zu handeln und die Welt zu gestalten. Nicht umsonst wird in VUCA-Zeiten auch in etablierten Unternehmen der Unternehmergeist beschworen. Lernen von Start-Ups, Entrepreneurship und Intrapreneurship sind daher in Mode. Doch kaum jemand kann erklären, was damit gemeint ist. Was macht erfolgreiche Entrepreneure wirkungsvoll? Und wie nutzt man das im etablierten Unternehmen?

Das war die 5. Globale Effectuation-Konferenz

Unter dem Motto „Bringing Effectuation home to Darden“ trafen sich Effectuation-Forscher und Praktiker aus aller Welt zum ersten Mal in den USA. Das  Batten Institute for Entrepreneurship and Innovation an der University of Virginia lud Anfang Juni an die Darden School of Business, Wirkungsstätte von Effectuation-Begründerin Saras Sarasvathy, ein. Der traditionellen Mitmach-Konferenz im kleinen Kreis, in der Forscher und Praktiker ihre Projekte diskutieren, gingen diesmal ein Social Entrepreneurship Event in Baltimore und ein offener Showcase-Tag in Charlottesville voraus.

Effectuation in der Schulentwicklung – Ein Erfahrungsbericht

(Gastbeitrag Annemarie Kummer Wyss) Kann eine externe Beraterin für Bildungssysteminnovation in der Schweiz Effectuation wirksam für Prozessbegleitung und Coachingmomente nutzen? Das öffentliche Schulsystem ist ja nicht gerade dafür bekannt, unternehmerische Prinzipien zu nutzen und besonders innovativ zu sein … Was geht trotzdem?

Digitalisierung effizient und mitarbeiterzentriert mit Effectuation

(Gastbeitrag Eric Heinen-Konschak, GIZ) Wie Sie mit wenig Aufwand Ihre Mitarbeiter dabei stärken, innovative Ideen zu entwickeln und auszuprobieren. Welche Schranken in den Köpfen beseitigt werden müssen und wie uns das durch unser Trainingskonzept gelingt.

Wie viel New Work ist in Effectuation?

Eigentlich ist die Idee von New Work nicht so new. Der Philosoph Frithjof Bergmann konzipierte eine Arbeitswelt, in der wir als Persönlichkeiten eine Bedeutung haben, bereits Ende der 1970er Jahre. 40 Jahre späte lädt Xing nun Anfang März 2018 zur New Work Experience...

Eine Frischzellenkur für Seelsorgearbeit

Effectuation als Potenzialentwicklungsinstrumentarium - Theresa Faupel und Kathrin Speckenheuer arbeiten für die Bistümer Berlin und Paderborn sowie für das Zentrum für Angewandte Pastoralforschung (ZAP) in Bochum. Als Teilnehmerinnen des 3. Effectuation-Curriculums...

5. Globale Effectuation-Konferenz, 31.5.-1.6.2018

Unter dem Motto „Bringing Effectuation home to Darden“ findet die 5. Globale Effectuation-Konferenz diesmal in den USA statt. Den Auftakt macht eine Veranstaltung zu sozialem Unternehmertum (30.-31.7.2017) in Blatimore, MD. Vor dem traditionellen Konferenz-Format in Charlottesville, VA, (2.-3.8.2017) ist ebendort am 1.8.2017 ein Effectuation-Informationstag geplant.

Newsletteranmeldung

Die Effectuation News erscheinen rund vier Mal jährlich.

E-Mail-Adresse

Vorname

Nachname

Land (AT|CH|DE)

anmelden
abmelden

Powered by Newsletter Software SuperMailer
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.